Barbara & Beat



...TOP NEWS...



WDSF OPEN LAUSANNE 2017

Super Erfolg an den WDSF Open in Lausanne 2017!

Ein WDSF Turnier in der Schweiz ist immer etwas Spezielles. Internationale Turnierpaare und internationale Wertungsrichter heben ein Tanzturnier in der Wichtigkeit von Barbara und Beat.
Leider denken viele Schweizer Tanzpaare nicht so, und glänzten mit Abwesenheit. Nun egal...

Barbara und Beat tanzten am Nachmittag des 25. März die erste Runde der Senioren I und konnten sich fast alle Marks ertanzen und qualifizierten sich für die 2. Runde. Mit jedem Tanz konnten
sie sich immer besser ins Turnier einstimmen und tanzten immer besser und schöner. Auch die zweite Runde resp. das Halbfinale gelang Barbara und Beat noch besser als die erste Runde und so
qualifizierten sie sich in das Finale des WDSF-Turniers. Wau sooo cool! Und zusammen mit dem Weltmeister der Senioren I in einem Finale zu tanzen ist wirklich eine seltene und schöne Sache.

Im Finale, das nach langer Pause erst nach 22 Uhr stattfand, tanzten Barbara und Beat um jeden Rang. Bei jedem Tanz schienen die Beiden nochmals zusätzliche Energie auftreiben zu können.
Nach Mitternacht dann stand es fest. Barbara und Beat konnten Dank sehr guter Leistung den vierten Platz für sich in Anspruch nehmen. SUPER!
Wir gratulieren den Beiden für das sehr gute Ergebnis an einem WDSF Turnier und freuen uns auf weitere tolle Tänze.

In der Fotogalerie sind einige Fotos aus dem Turnier aus Lausanne.


*******************************************************************************************************************************

 


LUZERNER MEISTERSCHAFTEN 2017

Am 18. März fanden im Pilatusmarkt in Kriens die Luzerner Meisterschaften statt. In mitten des Einkaufszentrums, neben Rolltreppen, Fachgeschäften,
Palmen, Restaurants und vielen neugierigen Blicken der Menschenmenge...eine wirklich spezielle und sehr schöne Umgebung.
Vor Leuten zu tanzen, die möglicherweise noch nie etwas vom Tanzsport gehört haben machte die Atmosphäre zusätzlich spannender.
Hier hat der Organisator etwas ganz Spezielles auf die Beine gestellt. Nur schade, dass es nicht so viele Teilnehmer hatte.

Nachdem Barbara und Beat letztes Jahr schon in Kriens waren, fanden sie sich auf den Etagen des Einkaufzentrums besser zurecht.
Im Wechsel mit den Latin-Paaren tanzten sie ihre 5 Choreos auf diese nicht ganz viereckige Tanzfläche :) Nein die Tanzfläche ist sehr speziell, aber es passt zu diesem
Turnier und ist für alle gleich. Die Tänze aber waren zum Geniessen, was auch die Zuschauer mit Applaus bestätigten. Nach kurzer Wartezeit wurden sie zum zweiten Mal als Sieger des Turniers in der Sen I - Klasse gekürt.

Ein wiederum gelungener und schöner Anlass bleibt in Erinnerung. Ein paar Eindrücke des Turniers finde sie hier.


*******************************************************************************************************************************

 


TRAFO CUP 2017

Es ist also doch schon drei Jahre her, seit Barbara und Beat am Trafo Cup tanzten. Am 5. März fanden sie also den Weg wieder nach Baden in die schöne Trafohalle.
Leider tanzen immer weniger Paare der jeweiligen Klassen möglichst viele Turniere, sodass auch an diesem Tag die erste Runde gleich die Final-Runde war.

Dies hindert die Paare nicht daran, ihre beste Leistung aufs Parkett zu bringen. Auch Barbara und Beat tanzten ihre Standardtänze und konnten sich den zweiten Platz ertanzen.
Ein paar Bilder von Barbara und Beat finden sie in der Fotogalerie.


*******************************************************************************************************************************

 


WDSF ANTWERP OPEN (B)

Das Tanzjahr 2017 starteten Barbara und Beat mit dem WDSF Open in Antwerpen (Belgien)

Am Samstag, 11. Februar 2017 begann das Turnier in Antwerpen für Barbara und Beat um 03:45 Uhr.
Ab ins Auto, Fahrt zum Flughafen Kloten, Aufweck-Kaffee am Gate, Flug nach Brüssel, mit dem Airport-Express-Bus zum Hotel in Antwerpen und... am Nachmittag Turnier.
Die Zimmer im Hotel waren noch nicht bezugsbereit, sodass sich die Beiden im hoteleigenen Hallenbad für das Turnier schminkten und frisierten. Mal etwas Neues :)

Am Nachmittag dann tanzten Barbara und Beat die erste Runde. Irgendwie noch etwas verhalten, aber es reichte super für die Direktqualifikation in die nächste Runde.
Nach einer Pause und einer Verpflegung tanzten sie am frühen Abend die nächste Runde. Diesmal mit mehr Energie und Elan. Dies reichte dann auch wieder für die Qualifikation
des Viertelfinals. Nach einer erneuten Pause tanzten Barbara und Beat am späteren Abend mit zum Teil neuen Choreoteilen sehr schön. Diesmal reichte es nicht für das starke Feld des Halbfinals.
Barbara und Beat tanzen auf den sehr guten 21. Rang. Wir gratulieren ganz herzlich zu diesem tollen Erfolg.

Am Sonntag durfte dann die Rückreise in die Schweiz angetreten werden. Aber mit viel mehr Ruhe und Zeit :)
Wie immer finden die treuen Besucher der Homepage einige Bilder in der Fotogalerie.


*******************************************************************************************************************************

 


SCHWEIZERMEISTERSCHAFTEN 2016 IN FRAUENFELD

Der Herbst ist da und mit der Zeitumstellung wieder die Schweizermeisterschaften. In diesem Jahr fanden die Meisterschaften in Frauenfeld statt. Am Nachmittag galt es das erste Mal ernst und das Berner Tanzpaar präsentierte ihre Tänze den Wertungsrichtern und dem Publikum. Bereits da zeigten Barbara und Beat, dass sie auch dieses Jahr um den Titel kämpfen werden. Nach der Vorrunde konnten Barbara und Beat kurz das Hotelzimmer beziehen. Eine Rückfarhrt ins Berner Oberland nach dem Turnier wollten sie sich nicht antun.
Das Abendprogramm wurde mit einer Showeinlage und dem Einmarsch der Tanzpaare begonnen und das grosse Warten auf das Finale mit Barbara und Beat begann. Um 22:20 Uhr dann der Start des Finals der Standard SenI. Im Wechsel mit den SenII tanzten Barbara und Beat einen schönen Tanz nach dem Anderen. Danach begann nochmals das Warten auf die Rangverkündigung. Reichte es für den Titel...? Der fünfte Platz...der vierte Platz...der dritte Platz war vergeben und noch immer stand unser Berner Tanzpaar vorne. Leider reichte es nicht ganz für den Sieg und Barbara und Beat wurden auf Platz zwei erneut Vize-Schweizermeister 2016. Wir gratulieren Barbara und Beat zu ihrem zweiten Rang an der SM 2016. Für die tolle Unterstützung der Fans vor Ort und verteilt in der ganzen Schweiz bedanken wir uns recht herzlich.

In der Fotogalerie finden sie wiederum einige Fotos des spannenden Turniers.

Wer die SM nochmals auf Video sehen möchte, hat die tolle Möglichkeit dies per Youtube zu tun. Die ganze SM wurde via Live-Stream übertragen und kann z.B. via www.sm16.ch nochmals angeschaut werden.
Oder in Youtube unter "Schweizer Tanzsport-Meisterschaften 2016 in Frauenfeld" suchen. Gibt diverses Videomaterial.
Viel Spass:


*******************************************************************************************************************************

 


BERNER MEISTERSCHAFTEN 2016

Die Berner Meisterschaften 2016 fanden diesmal im Danceorama statt. Das Ganze war doch etwas sehr eng. Weniger für die Tanzpaare.
Aber für die Zuschauer war dieses Turnier nicht so wie in den ganzen Jahren zuvor. Egal...
Barbara und Beat tanzten auch dieses Jahr die Berner Meisterschaften und konnten die Wertungsrichter mit ihren Choreos überzeugen. Auf dem ersten Platz gewannen sie nicht nur das Turnier sondern auch den beliebten Berner Bärenpokal.
Zu diesem erneuten Titelgewinn gratulieren wir. Hier ein weitere Möglichkeit ein paar Fotos vom Turnier zu sehen.


*******************************************************************************************************************************

 


Am GOC 2016 in Stuttgart tanzten Barbara und Beat ihr 200. Turnier zusammen. Wir gratulieren zu diesem Erfolg und bedanken uns gleichzeitig für viele unvergessliche Momente und Tänze bei Turnieren und Shows!


GOC 2016 IN STUTTGART (D)

Das German Open Turnier in Stuttgart ist jedes Jahr ein Highlight im Tanzturnier-Kalender von Barbara und Beat.
Im Gegensatz zur Hauptklasse, tanzen die Senioren I am Mittwoch und nicht am Samstag. In diesem Jahr startet das Abenteuer GOC am Dienstag und endet am Donnerstag.
Nach einer 4-stündigen Anreise und dem Einchecken im Hotel schnupperten die Beiden am Abend ein wenig Turnierluft. Die Turniere waren ja bereits durch die Standard Profis im Gange.
Am Mittwoch dann galt es für Barbara und Beat ernst. Die erste Runde wurde in neun Heats getanzt. Eine kleine Ewigkeit zwischen den einzelnen Tänzen.
Sie tanzten sich durch diese Runde und qualifizierten sich für die 2. Runde. Nach einer kleineren Pause galt es sich für diese nächste Runde aufzuwärmen und tanzten ihre fünf Choreos sauber durch.
Leider reichte es doch nicht für die nächste Runde und Beat und Barbara erreichten somit den 56. Schlussrang.
Nach dem Turnier, einer erfrischenden Dusche und einem feinen Abendessen stand noch Musik-Anhören auf dem Programm. Wie jedes Jahr wurde nach neuer und guter Tanzmusik gesucht.
Ein wenig shoppen und natürlich dem Tanzen zuschauen - so ging der Mittwochabend zu ende. Vom Turnier hier einige Fotos mit Barbara und Beat.


*******************************************************************************************************************************

 


WDSF DANCE COMP 2016 IN WUPPERTAL (D)

Auch dieses Jahr reisten Barbara und Beat nach Wuppertal in Deutschland. Im Gegensatz zum letzen Jahr waren die Temperaturen in diesem Jahr sehr angenehm.
Nach der Anreise am Samstagnachmittag konnten die Beiden am Samstagabend in der wunderschönen Stadthalle noch etwas Turnierluft schnuppern.
Am Sonntag, nach einer ungewohnten langen Verspätung, tanzten Barbara und Beat die erste Runde. Sie konnten sich für die nächste Runde qualifizieren. Super :)
Wiederum nach einer langen Pause galt es sich erneut zu konzentrieren. Mit vielen anderen Tanzpaaren tanzten sich die Beiden um die Marks der Wertungsrichter.
Leider fehlten am Ende einige wenige Marks um in die nächste Runde zu gelangen. Und so landeten Barbara und Beat am Ende des Turniers auf dem guten Rang 33-35.
Nach einem feinen Nachtessen schauten wir noch die restlichen Turniere an. Am Montag dann war die Rückreise Richtung Schweiz auf dem Programm.
Ein wunderschönes Tanzturnier mit ein paar Eindrücken von Barbara und Beat...


*******************************************************************************************************************************

 


KLEIDERVERKAUF

Barbara verkauft einzelne Kleider in Top gepflegtem Zustand. Weitere Infos unter "Kleider"


*******************************************************************************************************************************


FRENCH OPEN 2016 IN MEGÈVE (F)

Es ist Frühling und somit steht eines von Barbara und Beats liebstes Turnier auf dem Terminkalender:
Die French Open Turniere in Megève.

Bereits die Anreise ist immer wieder schön. Am Ende eines ganz normalen Arbeitstages geht es am Abend noch Richtung Megève. Bereits zum siebten Mal übernachten wir
kurz vor dem Ziel in Sallanches. Ein gemütliches und traditionelles französisches Hotel.
Am Samstagmorgen, nach einem feinen Frühstück, fuhren wir noch den Rest in die "Eishockeyhalle" von Megève. Diesmal war es besonders kühl in der Halle.
Trotzdem stimmt die Atmosphäre, auch wenn leider auch an diesem Turnier immer weniger Teilnehmer und Zuschauer sind. Eigentlich schade.

In der Vorrunde tanzten Barbara und Beat ihre fünf Tänze und konnten sich für das Finale qualifizieren. Nach nur kurzer Pause galt es dann, ihre zum Teil neuen Choreos
nochmals zu präsentieren...natürlich noch schöner, spritziger, eleganter und, und, und. Schlussendlich reichte es zum sechsten Rang.
Vom Turnier in Megève hier ein paar tolle Eindrücke.

Noch am selben Abend fuhren sie bereits wieder nach Bern zurück, um am nächsten Tag noch das Turnier in Kirchberg zu tanzen...


*******************************************************************************************************************************

 


EMMENTALCUP 2016 IN KIRCHBERG

...nur kurz zuhause und schon stehen Barbara und Beat im Saalbau in Kirchberg.
Obwohl der Saalbau neu renoviert und umgebaut wurde, ist doch der typische Charakter dieser Tanzfläche geblieben ;)
Wer schon einmal dort war weiss, welche spezielle Geometrie dieser Saal hat und wie "gross" die Fläche ist.
Für unser Berner Tanzpaar eine grosse Umstellung von der Fläche in Megève zu Kirchberg.

Leider hatte es sehr, sehr wenige Teilnehmer in allen Klassen, sodass es bei den Standard Sen I gleich einen Final mit nur drei Paaren gab.
Trotz wenig Teilnehmer und Zuschauer tanzten Barbara und Beat motiviert und mit vollem Einsatz. Nach nur paar Minuten war auch schon alles vorbei.
5 Tänze getanzt und gleich Rangverkündigung-das Turnier ist vorbei...Kurzer Auftritt in Kirchberg. Sie konnten sich den ersten Platz sichern und gewannen dieses Turnier.
Auch hier ein paar Fotos.


*******************************************************************************************************************************

 


Update: Sonntag, 26. März 2017