Barbara & Beat



...TOP NEWS...



WELTMEISTERSCHAFT 2017 IN KISTELEK / UNGARN

Am 23. September 2017 fanden in Kistelek / Ungarn die Senioren I Weltmeisterschaften statt.
Bereits am Freitag starteten sie mit einem zweiten Schweizer Tanzpaar das Abenteuer WM 2017. Mit dem Flugzeug landeten wir bereits am Vormittag
in Budapest. Die Zeit erlaubte uns, die Hauptstadt noch etwas anzuschauen. Normalerweise sieht man leider relativ wenig der Städte.
Nach ausgiebigem Fussmarsch, Kaffeepausen und einem feinen Mittagessen fuhren die Schweizer Delegation in einen Vorort von Kistelek.

Am Samstagmorgen folgendes Programm: Aufstehen, Schminken, Morgenessen, Haare frisieren und dann Anreise in die Tanzhalle von Kistelek.
Barbara und Beat tanzten in der ersten Runde Ihre fünf Choreos und fühlten sich gut dabei. Leider reichte es nicht für die direkte Qualifikation.
Also war das Redance angesagt. Nochmals packten die Beiden Ihr können aus. Aber der Tanz Gott war an diesem Samstag nicht bei Barbara und Beat. Es reichte nicht für die nächste Runde.
Obwohl das Tanzen doch eigentlich wirklich gut und schön war. Nun- die Wertungsrichter an diesem Tag sahen es anders. Eine Enttäuschung und ein Fragezeichen machten sich breit.

Wie es wohl am zweiten Turnier am Sonntag laufen würde? Die Auflösung findet Ihr im nächsten Artikel der Homepage gleich unter diesen Zeilen.

Fotos von der WM am Samstag finden Sie hier in der Fotogalerie.


*******************************************************************************************************************************

 


WDSF SENIOR I OPEN 2017 IN KISTELEK / UNGARN

Der Sonntag, 24. September 2017 begann genau gleich wie der Tag der WM zuvor: Volles Programm mit Schminken, Haare etc.
Noch etwas verunsichert wegen dem Resultat vom Samstag tanzten Barbara und Beat auf der schönen Tanzfläche ein. Neuer Tag - neues Glück.
Und siehe da. Die beiden tanzten am Senior I Open die erste Rund und konnten sich für die nächste Runde qualifizieren. Der Stein hörte man wahrscheinlich noch in der Schweiz
auf den Boden plumpsen. Und so konnten die Beiden nochmals eine Runde tanzen um sich für das Halbfinale der besten 12 zu qualifizieren. Leider reichte es nicht ganz.
Mit dem 13. Platz verpassten Barbara und Beat das Halbfinale nur knapp. Bei genauen analysieren durfte festgestellt werden, dass sie am heutigen Tag viele Tanzpaare
schlagen konnten, welche an der WM viel weiter vorne rangiert waren.
Nach dem Turnier gingen die beiden Schweizer Tanzpaare mit einem Australischen, einem Niederländischen und zwei Deutschen Tanzpaaren in der Umgebung von Kistelek
gemütlich Abendessen. Ein lustiger Abend mit vielen spannenden Geschichten :)

Auch von diesem Turnier ein paar Eindrücke in der Fotogalerie.


*******************************************************************************************************************************

 


BERNER MEISTERSCHAFTEN 2017

Der Herbst naht und somit stehen die Berner Meisterschaften vor der Tür. Dieses mal in Schwarzenburg in der grossen Mehrzweckhalle.
Ganz ungewohnt in der Schweiz: Die Tanzpaare hatten Platz zum Verschwenden. Die Fläche war einerseits gross und zum anderen
waren wenige Paare anwesend. Leider in der letzten Zeit eine negative Entwicklung in der Schweiz. Nun gut.
Für Barbara und Beat eine Ehrensache an den Berner Meisterschaften zu tanzen.

Kurz nach dem Mittag tanzten Barbara und Beat zuerst noch in der Hauptklasse mit und konnten nach zwei Runden den begehrten Bärenpokal in Empfang nehmen.
Nur etwas später tanzten Barbara und Beat natürlich noch die Kategorie Senioren I. Wiederum wurde eine Vorrunde und das Final getanzt. Mit jeder Runde
wurde das Berner Tanzpaar sicherer auf dem äusserst rutschigen Boden und erreichten den sehr guten zweiten Rang nur ganz knapp am Siegertreppchen vorbei.
Auch hier erhielten sie den Bärenpokal.

Wir gratulieren den Beiden. In der Fotogalerie sind einige Bilder von Barbara und Beat.

*******************************************************************************************************************************

 


PINK ELEPHANT TROPHY 2017

Am 26. August fanden das Turnier "Pink Elephant 2017" in Zürich statt. Relativ spät erst galt es für Barbara und Beat ernst.
In einer doch schon stark erhitzten Halle tanzten das Berner Tanzpaar die erste Runde. Danach war eine Abkühlung nötig. Leider gab es bei diesem Anlass nicht wirklich Trinkgelegenheiten,
sodass man sich im nahegelegenen Supermarkt die Getränke holte... Dies aber Nebensache.

Kurze Zeit später stand dann das Finale der Senioren I auf dem Programm. Barbara und Beat tanzten ihre zum Teil neuen Choreos und durften sich nach fünf Tänzen in der Hitze
auf dem Rang zwei einreihen.
Danach genossen wir mit zwei anderen Tanzpaaren in einem Restaurant ein feines spätsommerliches Abendessen.
Auch von diesem Turnier ein paar Fotos.


*******************************************************************************************************************************

 


GOC 2017 IN STUTTGART (D)

Das German Open Turnier in Stuttgart ist jedes Jahr ein Highlight im Tanzturnier-Kalender von Barbara und Beat.
Auch in diesem Jahr startete das Abenteuer GOC am Dienstag und endete am Donnerstag.

Dieses Jahr war der sonst traditionelle Ablauf am GOC etwas anders. Die 4-stündige Anreise endete diesmal nicht im Hotel, sondern direkt am Turnier.
Schuhe & CDs kaufen war angesagt. Erst danach fuhren wir zum Hotel. Am Abend stand diesmal aber nicht Tanzen schauen auf dem Programm.
Wir besuchten das Musical "Tanz der Vampire". Eine neue Art der Auflockerung vor dem Turniertag :)

Am Mittwoch dann galt es für Barbara und Beat ernst. Die erste Runde wurde in acht Heats getanzt. Eine kleine Ewigkeit zwischen den einzelnen Tänzen.
Sie tanzten sich durch die ersten fünf Tänze und qualifizierten sich für die 2. Runde. Nach einer kleineren Pause galt es sich für diese nächste Runde aufzuwärmen und
Barbara und Beat tanzten ihre fünf Choreos sauber durch. Auch die Nervosität aus der ersten Runde war nicht mehr so hoch. Im Gegensatz zu letztem Jahr überzeugten sie
die Wertungsrichter und qualifizierten sich nochmals eine Runde weiter. Das motiviert...
Wiederum nur eine kurze Zeit später tanzten Barbara und Beat die dritte Runde in vier Heats. Tanz für Tanz schwebten diese Beiden übers Parkett und erreichten schlussendlich
den guten 44. - 47. Rang.
Vom Turnier hier einige Fotos von Barbara und Beat.


*******************************************************************************************************************************

 


WDSF OPEN LAUSANNE 2017

Super Erfolg an den WDSF Open in Lausanne 2017!

Ein WDSF Turnier in der Schweiz ist immer etwas Spezielles. Internationale Turnierpaare und internationale Wertungsrichter heben ein Tanzturnier in der Wichtigkeit von Barbara und Beat.
Leider denken viele Schweizer Tanzpaare nicht so, und glänzten mit Abwesenheit. Nun egal...

Barbara und Beat tanzten am Nachmittag des 25. März die erste Runde der Senioren I und konnten sich fast alle Marks ertanzen und qualifizierten sich für die 2. Runde. Mit jedem Tanz konnten
sie sich immer besser ins Turnier einstimmen und tanzten immer besser und schöner. Auch die zweite Runde resp. das Halbfinale gelang Barbara und Beat noch besser als die erste Runde und so
qualifizierten sie sich in das Finale des WDSF-Turniers. Wau sooo cool! Und zusammen mit dem Weltmeister der Senioren I in einem Finale zu tanzen ist wirklich eine seltene und schöne Sache.

Im Finale, das nach langer Pause erst nach 22 Uhr stattfand, tanzten Barbara und Beat um jeden Rang. Bei jedem Tanz schienen die Beiden nochmals zusätzliche Energie auftreiben zu können.
Nach Mitternacht dann stand es fest. Barbara und Beat konnten Dank sehr guter Leistung den vierten Platz für sich in Anspruch nehmen. SUPER!
Wir gratulieren den Beiden für das sehr gute Ergebnis an einem WDSF Turnier und freuen uns auf weitere tolle Tänze.

In der Fotogalerie sind einige Fotos aus dem Turnier aus Lausanne.


*******************************************************************************************************************************

 


LUZERNER MEISTERSCHAFTEN 2017

Am 18. März fanden im Pilatusmarkt in Kriens die Luzerner Meisterschaften statt. In mitten des Einkaufszentrums, neben Rolltreppen, Fachgeschäften,
Palmen, Restaurants und vielen neugierigen Blicken der Menschenmenge...eine wirklich spezielle und sehr schöne Umgebung.
Vor Leuten zu tanzen, die möglicherweise noch nie etwas vom Tanzsport gehört haben machte die Atmosphäre zusätzlich spannender.
Hier hat der Organisator etwas ganz Spezielles auf die Beine gestellt. Nur schade, dass es nicht so viele Teilnehmer hatte.

Nachdem Barbara und Beat letztes Jahr schon in Kriens waren, fanden sie sich auf den Etagen des Einkaufzentrums besser zurecht.
Im Wechsel mit den Latin-Paaren tanzten sie ihre 5 Choreos auf diese nicht ganz viereckige Tanzfläche :) Nein die Tanzfläche ist sehr speziell, aber es passt zu diesem
Turnier und ist für alle gleich. Die Tänze aber waren zum Geniessen, was auch die Zuschauer mit Applaus bestätigten. Nach kurzer Wartezeit wurden sie zum zweiten Mal als Sieger des Turniers in der Sen I - Klasse gekürt.

Ein wiederum gelungener und schöner Anlass bleibt in Erinnerung. Ein paar Eindrücke des Turniers finde sie hier.


*******************************************************************************************************************************

 


TRAFO CUP 2017

Es ist also doch schon drei Jahre her, seit Barbara und Beat am Trafo Cup tanzten. Am 5. März fanden sie also den Weg wieder nach Baden in die schöne Trafohalle.
Leider tanzen immer weniger Paare der jeweiligen Klassen möglichst viele Turniere, sodass auch an diesem Tag die erste Runde gleich die Final-Runde war.

Dies hindert die Paare nicht daran, ihre beste Leistung aufs Parkett zu bringen. Auch Barbara und Beat tanzten ihre Standardtänze und konnten sich den zweiten Platz ertanzen.
Ein paar Bilder von Barbara und Beat finden sie in der Fotogalerie.


*******************************************************************************************************************************

 


WDSF ANTWERP OPEN (B)

Das Tanzjahr 2017 starteten Barbara und Beat mit dem WDSF Open in Antwerpen (Belgien)

Am Samstag, 11. Februar 2017 begann das Turnier in Antwerpen für Barbara und Beat um 03:45 Uhr.
Ab ins Auto, Fahrt zum Flughafen Kloten, Aufweck-Kaffee am Gate, Flug nach Brüssel, mit dem Airport-Express-Bus zum Hotel in Antwerpen und... am Nachmittag Turnier.
Die Zimmer im Hotel waren noch nicht bezugsbereit, sodass sich die Beiden im hoteleigenen Hallenbad für das Turnier schminkten und frisierten. Mal etwas Neues :)

Am Nachmittag dann tanzten Barbara und Beat die erste Runde. Irgendwie noch etwas verhalten, aber es reichte super für die Direktqualifikation in die nächste Runde.
Nach einer Pause und einer Verpflegung tanzten sie am frühen Abend die nächste Runde. Diesmal mit mehr Energie und Elan. Dies reichte dann auch wieder für die Qualifikation
des Viertelfinals. Nach einer erneuten Pause tanzten Barbara und Beat am späteren Abend mit zum Teil neuen Choreoteilen sehr schön. Diesmal reichte es nicht für das starke Feld des Halbfinals.
Barbara und Beat tanzen auf den sehr guten 21. Rang. Wir gratulieren ganz herzlich zu diesem tollen Erfolg.

Am Sonntag durfte dann die Rückreise in die Schweiz angetreten werden. Aber mit viel mehr Ruhe und Zeit :)
Wie immer finden die treuen Besucher der Homepage einige Bilder in der Fotogalerie.


*******************************************************************************************************************************

 


KLEIDERVERKAUF

Barbara verkauft einzelne Kleider in Top gepflegtem Zustand. Weitere Infos unter "Kleider"


*******************************************************************************************************************************


Update: Sonntag, 1. Oktober 2017